Hundeversicherung für Kampfhunde

Die Schlagzeilen und Panikmache der Medien in den letzten Jahren haben eines bewirkt: Behörden, aber auch Versicherer und die Gesellschaft werden ganz hektisch und abfällig, wenn es um sogenannte Kampfhunde oder Listenhunde geht. Der aufgeklärte Mensch und Hundebesitzer weiß jedoch, dass nicht der Hund das Problem ist, sondern sein Mensch. Sicher, wenn ein Pittbull einem Kind ins Gesicht beißt verursacht das große Schäden, doch auch ein Dackel kann die selben Schäden verursachen. Das Problem ist hier vielmehr, dass die Kampfhunde als Statussymbol und manchmal sogar als Waffe gehalten und missbraucht werden. Sie werden absichtlich aggressiv gemacht und auch die Sozialisierung der Hunde leidet unter den “Erziehungsmethoden” ihrer Halter. So sind die Kampfhunde in Verruf geraten, und nebst neuen staatlichen Vorgaben wie der Wesenstest sind für Listenhunde auch in der Hundeversicherung / Hundehalterhaftpflichtversicherung anders eingestuft: es werden höhere Beiträge fällig, oftmals das Vielfache des regulären Beitrags für einen Hund, der nicht ein sogenannter Kampfhund / Listenhund aufgeführt ist.

So ist es nicht gerade einfach, eine geeignete und günstige Hundeversicherung für einen Listenhund zu finden. Die Beiträge sind durchaus unterschiedlich hoch, und manche Versicherungsgesellschaften nehmen diese Hunde erst gar nicht auf. Ob Bullterrier, Staffordshire Bullterrier, Pittbull Terrier oder auch Mischlingshunde der Rassen, die auf der Liste der Kampfhunde stehen – für manche Hunderassen ist nicht nur die Hundeversicherung teurer, auch wird vielerorts (inzwischen fast überall) ein erhöhter Satz für die Hundesteuer verlangt.

Darüber hinaus ist für die betroffenen Rassen ein Wesenstest abzulegen, und gerade im städtischen Bereich besteht permanente Leinenpflicht. Auch ist stellenweise der Erwerb von Kampfhunden untersagt. Ziel all dieser Maßnahmen ist es, der betroffenen Bevölkerungsgruppe die Haltung der Kampfhunde zu vermiesen, indem man es ungemütlich und kostenintensiver macht. Dieses harte Durchgreifen hat aber auf Folgen: So landeten nach der sog. Kampfhundeverordnung und Berichterstattung in den Medien zahlreiche Hunde im Tierheim, und waren / sind kaum weiter zu vermitteln. Obwohl die meisten Hunde auch dieser Rassen gutmütig und lieb sind, und sie es eigentlich nicht verdient hätten, den Rest ihres Lebens hinter Gittern zu fristen.

Haben Sie einen Listenhund oder vor, sich eventuell für eine gelistete Rasse zu entscheiden? Wir haben Ihnen die Angebote in einer Übersicht zusammen gestellt – damit Sie sich schnell ein Bild darüber machen können, welche Versicherer auch (günstige) Tarife für Hundeversicherung anbieten: zum Vergleich Kampfhundeversicherung

Hundeversicherung Vergleich

Online günstige Hundeversicherung finden? Unser Vergleichsrechner für Hundehaftpflichtversicherung macht es möglich!Hundeversicherung