Tierhalterhaftpflichtversicherung

Wenn Tiere Schäden verursachen, so haftet der Halter der Tiere für diese – sofern es einen Halter gibt. Je nach Art des Tieres sollte daher eine Tierversicherung abgeschlossen werden, eine Tierhalterhaftpflichtversicherung. Doch nicht für jedes Tier ist dies notwendig. Kleinere Haustiere wie Katzen, Kaninchen, Vögel oder der Hamster sind über die Privathaftpflichtversicherung abgedeckt. Auch deshalb, weil die Schäden, die diese Tiere verursachen können, in der Regel nicht so hoch sind. Werden die Schäden durch Wildtiere verursacht, so sind diese über andere Versicherungen abgedeckt, beispielsweise über die Autoversicherung.
Es gibt verschiedene Angebote für Tierhalterhaftpflichtversicherungen:

Pferdeversicherung
Hundeversicherung
Tierhalterhaftpflicht für Nutztiere

Für Tiere, die nicht in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert sind, sollte eine separate Tierhalterhaftpflicht abgeschlossen werden. Kleine Haustiere, zu denen auch Fische, Katzen oder Meerschweinchen zählen, kann man davon ausgehen, dass diese in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert sind. Bei größeren Tieren, die nicht in einem landwirtschaftlichen Betrieb gehalten werden, sollte man nicht automatisch davon ausgehen. Ob Ziege, Minischwein, Alpaca oder Huhn – nach der Anschaffung sollte man sich mit seinem Anbieter für die Privathaftpflicht Kontakt aufnehmen und ihm die Tierhaltung mitteilen, und sich bestätigen lassen, dass diese Tiere mitversichert sind. Insbesondere wenn sie in der Mietwohnung gehalten werden – wie es bei Minischweinen oftmals der Fall ist – sollte man sich rückversichern, dass eventuelle Schäden an der Mietwohnung mit abgedeckt sind.

Bei der Haltung von Nutztieren in einem landwirtschaftlichen Betrieb gibt es mehrere Tierversicherungen, zusätzlich zur landwirtschaftlichen Haftpflichtversicherung: Tierdiebstahlversicherung, Tierlebensversicherung, Besandsversicherung, Ertragsschadensversicherung, Zuchtuntauglichkeitsversicherung, Hausschlachtungsversicherung und auch Weidetierversicherung gehören zu den Versicherungen, die Landwirten angeboten werden. Auch bei der Haltung von Pferden kann man verschiedene Versicherungen abschließen: Pferdehaftpflichtversicherung, Pferdekrankenversicherung, Pferde-OP-Versicherung, Pferdelebensversicherung oder auch eine Reiterunfallversicherung. Prinzipiell gilt: umso größer und wertvoller das Tier, desto umfangreicher das Angebot für Versicherungen. Denn die Kosten, die durch das Tier verursachte Schäden oder auch durch Unfall und Krankheit entstehen können, sind höher als bei kleinen Tieren.

Hundeversicherung Vergleich

Online günstige Hundeversicherung finden? Unser Vergleichsrechner für Hundehaftpflichtversicherung macht es möglich!Hundeversicherung